Die Arbeiten beim Zwischenangriff in Göstritz beim Semmering Basistunnel laufen seit 2015 auf Hochtouren.

Zum Schutz der Umwelt wird hier eine Gewässerschutzanlage mit einem Rückhaltenbecken errichtet. Sie soll gewährleisten, dass nur sauberes Wasser in den Göstritzbach fliest und bei Hochwasser kein zusätzliches Wasser hinzukommt. Als Klima-Aktiv Partner sind wir stolz bei diesem nachhaltigen Projekt mitarbeiten zu können, da hier unser gesamtes Know How im Anlagenbau zum Tragen kommt.

Unsere Kollegen arbeiten am Anschluss der Kühlturmanlage bei der Gewässerschutzanlage Göstritz. Die installierte Pumpleistung beträgt 210 Liter pro Sekunde.

Die ÖBB Webcam hat den aktuellsten Stand unseres Projekts immer fest im Auge > Webcam Göstritz Semmering Basisitunnel